Montag, 13. Mai 2013

Blöde Haarkommentare... :P

...und wie man damit umgehen kann.
Man hört sie ab einer bestimmten Länge häufig, und sie können sehr nervig sein.
Aber: meist sind sie absolut nicht böse gemeint.

Ich unterscheide zwischen verschiedenen Arten blöder haarbezogener Kommentare:

Freundlich-blöde Kommentare 

Bsp: "Sie haben aber lange Haare!!!" *erstaunt guck*
 Böse, fies, nervig? Auf Dauer nervig, aber meistens mit einem Unterton der Bewunderung. 
Ich handle Kommentare dieser Art je nach Tagesform mit "Jep. Gut, ne? :)" oder "Im Ernst?? *kicheraugenzwinker*"
Tut keinem weh, oder? ;)

Neugierig-blöde Kommentare   

Bsp.: "Sind die Haare ääächt?!"
Blöd - ja. Böse - nö, meistens ganz im Gegenteil. 
Mögliche Antworten: ein freundliches "Ja." oder mit freundlich-doofem Grinsen "Nö, die sind aufblasbar, ha ha." Ich habe diese Frage mehrfach von Teenagermädels gehört - ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich kack ne 13jährige nicht wegen sowas an.

Blöde-blöde Kommentare   

Bsp.: "Du solltest deine Haare für krebskranke Kinder spenden."
Einzig mögliche Antwort: "EY KOLLEGE! BISSDU AM BRENNEN ODER WAT!?"