Samstag, 25. Mai 2013

Blöde Haarkommentare, Vol. II

Die gebräuchlichsten (und eher harmlosen) hatte ich ja letztes Mal schon angeschnitten - jetzt nähern wir uns den Beleidigungen.

"So lange Haare kannst du doch unmöglich sauber halten!"

 Erstaunt mit abwertendem Ton - kommt gerne von eher konventionell denkenden Menschen mit übersichtlichem Bildungsstand (Anmerkung: Niveau ist keine Hautcreme.)

Mögliche Reaktionen:
  • "Wenn du das sagst..." (unbedingt Gleichmut bewahren)
  • "WIE JETZT?!?! SAUBERHALTEN??? Da ist meine Lebensmittelrationen für die nächste Woche mit drin!!!" 0_ô
  • "Es gibt in meinem Bad etwas, das nennt sich Shampoo/Seife/Seifennussplörre, damit gehts an und für sich ganz gut - ODER STINKEN MEINE HAARE?!" (Niemand!!! wird hier "Ja" sagen, selbst wenn deine Haare müffeln, als würdest du in der Kanalisation leben.)

"Du bist zu alt für lange Haare/Zöpfe/Whatever!"

 Durchaus fies gemeint - "...was? Du alte Kuh erblödest dich, lange Haare zu haben, statt wie ich einen adretten Seniorenstutzschnitt zu tragen? Na warte, du Luder!"

Mögliche Reaktionen:
  • "Ja ja." (Zur Tagesordnung übergehen und den oder vielmehr die Kritikerin blöd stehen lassen)
  • "Wer sagt das?"/"Sind wir hier in Korea, oder wie?"
  • "Seit wann hast du hier die Deutungshoheit, was schön und angemessen ist und was nicht?"
  • "Aber ich finde das gut!" (Man setze einen Blick auf, der weitere Diskussionen unterbindet.)

"Boah Alda, hat die eklige Haare...!"

Kommentar zweier Tussimädchen, die mir im Lidl hinterherkamen. Ich dachte erst, deren Getischel und dämliche Blicke in meine Richtung wären aufgrund meiner UNGLAUBLICHEN!!! Fettheit. Nope, es waren meine (frisch gewaschenen, kommt selten genug vor, ha ha) Haare.

Mögliche Reaktionen:
  • Umdrehen, breit grinsen, und fragen "Und? Neidisch?"
  • Freundlich lächelnd sagen "Mädels, ich kann euch hören." 
  • Was ich gemacht habe: umgedreht, Augenbrauen hochgehoben und mit dem Kopf geschüttelt. Dann weiter eingekauft. Hat geholfen.
Ich überlege übrigens immer noch, was an meinen Haaren so irrsinnig ekelhaft ist...

"Voll die gruseligen Haare..."

Wird einem NIE ins Gesicht gesagt. Und scheint nie Blondinen (echt oder gefärbt) zu betreffen.
Dieser Kommentar richtig sich ausschließlich an Dunkelhaarige undoder Krassgefärbte mit "unnormalen" Haarlängen - bei mir ab dem, was bei anderen Leuten Taille ist (ich habe schlicht keine, Auch schlank nicht.)
Jetzt, mit schwarzgefärbten Klassiker und Lily-Munster-Strähnen, bewegen sich solche Tuscheleien zwischen Vergleichen mit Horrorfilmmädels (Lily Munster, Morticia Addams, Frankensteins Braut...), die ich an und für sich lustig finde (hey, Lily Munster ist cool!) und "Die häutet nachts auf dem Friedhof Katzen!"-Getuschel, was ich weniger spaßig finde. Ich nehme übrigens auch keine Drogen, das kommt auch ab und an auf Umwegen bei mir an. Solche Kommis kommen von Leuten, die sich nicht die Mühe machen, hinter eure Frisur/eure Piercings/Eure Tattoos zu sehen. Bei denen habt ihr vermutlich von vornherein keine Chance.

Mögliche Reaktionen:
  • Penetrante Nettigkeit - ..."ich bin lieb zu Tieren, meiner Omma und kleinen Kindern, trinke gerne Tee und stricke." *Wimpernklimper*
  • Wenn das nicht fruchtet oder die betreffende Person den Versuch nicht wert ist (...): man setze einen boshaft-belustigten Blick auf und schweige viel, wenn der/die Betreffende im Raum ist - mit anderen Worten: diese Person sollte sich in eurer Nähe möglichst unbehaglich fühlen.
  • Kurzlösung: act crazy! Anfauchen, vermeintliches Verfluchen, etc. Werdet kreativ... ;)