Dienstag, 3. Dezember 2013

Catrice, essence, p2 - welche LEs gibts im Dezember, welche kommen?

Soooo, das Jahr ist fast rum, ich hau mal eben die noch aktuellen LEs plus meiner persönlichen, absolut unverbindlichen Meinung auf den Tisch:

Catrice:

Rocking Royals: das Display ist in "meinen" dms schon ziemlich geplündert gewesen. Die LE an sich haut mich nicht vom Hocker, hat aber ein paar sehr schöne Stücke - z. B. das erstaunlich tragbare Blush. Im Döschen sieht es fast bizarr aus, im Gesicht (zumindest für mich als blassen, kalten Farbtyp) aber sehr gut.
Die liplocking Base (man kann es ja nicht einfach "Lippenstiftgrundierung" oder so nennen) mag ich auch, und sie erfüllt meine Erwartungen - Kaffeetrinken und Kekse essen, ohne dass Rot/Pink/Lila/Nude/Braun überall ist außer auf dem Mund: geht. 10 Tassen Kaffee oder Pommes mit Mayo ohne Nachschminken: geht nicht. Aber wer das will, sollte vielleicht eher Heizungslack zum Schminken nehmen. *hust*
Realistische Erwartungen an Kosmetikprodukte sparen einem/einer Geld und Nerven.

Feathers and Pearls: LE mit 20ies-Touch. Ich hab geifernd die Lidschattenpalette, alle drei Lippenstifte und die falschen Wimpern ins Einkaufskörbchen gepackt - bis mir aufgegangen ist, dass ich die Farben der Lidschattenpalette so oder ähnlich schon besitze (in diversen Sleekpaletten), ebenso die Lippenstiftfarben (wobei sich der hellere Rote als Swatch als zu warm herausgestellt hat - einen sehr ähnlichen hab ich meiner Mutter vor einiger Zeit vermacht; als Herbsttyp kann sie den astrein tragen) und ich über den Daumen gepeilt ungefähr 10 Paar Falsies hab, von denen 8 mit Brille nicht tragbar sind, es sei denn, ich will sie als Scheibenwischer von innen nutzen. Also, ne sehr schöne und stimmige LE, die so gut in mein Beuteschema passt, dass ich alles, was mich reizt, schon habe. XD

essence:

Happy Holidays: ach ja... die obligatorische Weihnachts-LE. Nichts dagegen, ist nett aufgemacht, hat hübsche Produkte - aber irgendwie macht mich die Edition nicht an. Wie gesagt, es sind hübsche Sachen dabei: Nagellackduos (in weihnachtlichen Farben), Blushsticks (hierzu eine kleine Anmerkung: die Dinger sind ja grade in wie nix Gutes - aber neu ist die Idee nicht; ich hab irgendwo als Kuriosum noch einen nougatbraunen Rougestift [so hieß das damals] meiner Mutter aus den frühen 80ern. Dank gruseliger Konservierungsstoffe riecht das Ding nicht mal seltsam.), tinted lipbalm, weihnachtlich colorierte Lidschatten, falsche Wimpern (täusche ich mich, oder hat aktuell jede LE falsche Wimpern?), Nail Art-Gedöns (auch dabei hab ich das Gefühl, das ist bei LEs mittlerweile so normal wie Lippenstift)... alles nicht schlecht, aber nicht meins. Den Topper hab ich gekauft, und was soll ich sagen - fail. Man muss das Ding schon minutenlang wie blöd schütteln, um "Schneekugeloptik" zu erzielen und die dicken weißen "Flocken" im recht dünnflüssigen Lack richtig zu verteilen. Neben den dicken weißen Pailletten hat der Lack auch feine irisierende Partikel, die im Gegensatz zu den recht sparsam dosierten und daher nur mit Geduld und viel Gefluche gescheit auf den Nagel zu bastelnden "Flocken" gut im Lack verteilt sind und auch recht hübsch aussehen. Nur: vorgestellt hab ich mir das anhand des PR-Bildes auf der Website anders. :/
Egal, wird mit verbraucht.

Dark Romance: auf diese LE (seit gestern in den Läden) hab ich mich ziemlich gefreut, und nach den ersten Swatches gestern bei Rossmann (!) muss ich sagen: jau, dat is ma ne richtich geile LE! Dieses "Huh, wir sind ja voll goth"-Gealbere mit Klebe"tattoos" finde ich zwar ...blöd, aber der Rest der LE ist hübsch!
Was ist dabei: zwei moussige Blushs/Rouges, zwei farblich darauf abgestimmte Lippenstifte (halte ich für eine gute Paarung, zueinander passendes Rouge und Lippenstift btw), Effektlipglosstopperdinger in hell und dunkel (beide sahen sehr hübsch im Display aus, leider gabs keine Tester), ein recht putziges Nailartset, hübsche Lacke, hübsche Kajals mit Smudger am Ende (warum gibts sowas nicht im Standardsortiment?), Lidschattenpaletten (sind nicht so meins, aber stimmig innerhalb der LE), doofe Klebebildchen für'n Oberarm, mit denen man nichtmal seine halbblinde Oma schocken kann und  - G E I L - ein Cremehighlighter. Detaillierte Manöverkritik zu Lippi und Blush im Ton "Red Romance", zum Lipglosseffekttopperwtf "Black Shadow" und zum Highlighter kommt in einem Extrapost.

p2:


Mirror, Mirror:  eine sehr hübsche, meines Empfindens nach eher teintlastige LE, mit einigen schönen und für den Drogeriebereich unüblichen Farben - z. B. der tiefbrombeerfarbene Lippenstift, die Rougestifte oder der elegante purpurne Nagellack (leichter Duochrome, sehr edel). Auch das Design der LE ist erstaunlich elegant für diese Preisklasse, finde ich. Von teintverschönenden Dingen hab ich jetzt eher wenig Ahnung - ich schmiere mir die BB Cream mit dem Schaumgummiei ins Gesicht, matsche Rouge und Puder drüber und fertig, deshalb kann ich über die teintverschönenden Sachen nix sagen. Also, wenn Ihr die LE noch findet, swatcht ruhig mal!

Sooooo... das war das eine.

Und, was kommt neues?


Catrice:

Celtica: hmmm, ja... also... äh... meins isses nich. Gut, passt farblich auch überhaupt nicht zu meinen Farbtyp, aber irgendwie passt der Name der LE für mich auch nicht zu den Produkten - ich meine, "Celtica"; da hab ich Assoziationen zu Kupferarbeiten, rauher britischer Landschaft (obwohl die Kelten ja in ganz Europa saßen), komplizierten Knoten und geflochten erscheinenden Bänder, frühmittelalterlichen Buchmalereien (Book of Kells)...  - und nicht zu pillerigen Pastelltönen wie LOVEnder (sic!). Ich weiß auch nicht, was keltisch an rosa Nagelflöckchen ist? Also, für mich hat Catrice hier ein gutes Farbthema (spontan: kupfer, sattes Grün, zinnoberrot, mittelblau, gold) völlig verschenkt. Diese LE hätte man Elfenzauber oder so nennen können, das tät passen (meine Meinung). Trotzdem, den blasseren warmen Farbtypen würd ich empfehlen, sich die LE mal anzusehen - ist zwar imho so keltisch wie Chop Suey, aber wer gebrochene Pastelltöne mag, kann sich freuen. Kommt ab Mitte Dezember 2013 und soll bis Januar 2014 aktuell sein.

essence:

Ice, Ice, Baby: mein erster Eindruck: "Same procedure as every year." Erinnert mich nämlich frappierend an die Snow Jam-LE vom Dez. '12-Feb.'13. Gut, ist ein wenig aufpoliert und aufgestockt, die Farben find ich nett, und die Lidschatten gefallen mir auf den Vorschaubildern - aber im Grunde wärmt essence die LE vom letzten Jahr auf. Ich werde mir die Lidschatten und die Nagellacke ansehen, mal sehen, ob und wie sie mir gefallen. Kommt von Januar 2014 bis Februar 2014.

Kalinka Beauty: *kopfkratz* ich meine, mich einer länger zurückliegenden Matrjoshka-LE entsinnen zu können, weiß aber nicht mehr, obs essence war. Egal.  Das Farbschema hier ist türkis-apricot-orange-blau; ich finds unüblich, aber sehr hübsch (obwohl orange und apricot nicht meine Farben sind). Sieht ganz süß aus in der Vorschau. Wirklich interessante Produkte sind für mich die Duo-Lipcreams, die die gleiche Farbe in einer matten und einer glänzenden Version je Döschen bieten (leider sieht der rote Ton sehr warm aus), die Haarmascara (nicht meins, aber ungewöhnlich!), die bunten (!) Einzelwimpernbüschel (muss man sich ansehen, denke ich, könnte ganz putzig sein) sowie das niedliche Matrjoshka-Portemonaie. Ich find die Verpackungen auch ganz niedlich.