Samstag, 1. März 2014

Was kommt im März/April 2014?

Es ist wieder soweit, es gibt neue Sachen in der Drogerie!

Leider konnte ich wegen einer fetten Erkältung inklusive Fieber und Nebenhöhlenvereiterung die ein oder andere LE nicht rechtzeitig behandeln, geschweige denn swatchen. :(

Auch die Luxury Lacquers von Catrice sind mir deshalb durch die Lappen gegangen, schade.

Nun gut, wenden wir uns den aktuellen LEs und den bald kommenden zu.

Catrice:

Luxury Lacquers:
... waren schon sehr! abgegrast - doof, den ein oder anderen hätte ich gern gehabt, leider kam mir HustenSchnupfenHeiserkeit dazwischen.

Haute Future:
Kommt im März, geht im April, und sieht eigentlich ganz sexy aus, auch wenn ich die meisten Makeupabhandlungen zum Thema "Zukunft" immer recht bescheuert und wahlweise banal (viel silber, viel dunkelblöd, ein wenig Schimmer, ein Häuchlein Holo) oder untragbar (silberner Lippenstift) finde.
Diese LE enthält drei recht hübsche Lidschatten, die auch für ein Alltagsmakeup taugen werden, einen schweinegeilen Holo-Eyeliner (der im essence-Sortiment ist ja blöderweise nur bei Müller erhältlich, weil sich Rossmann und dm keine 3 m-Theke in die Läden bauen wollten *grummel*), einen flüssigen Allzweckhighlighter (interessant, selbst für Teintschlunzis wie mich), Blush pearls (erinnert mich an die Afrikanische Erde-Kügelchen meiner Mutter in den 1980ern; ein gutes und bewährtes Produkt, die Farbe muss geswatcht werden), zwei auf den ersten Blick gruselige Lippenstifte, die wohl aber als sheer gedacht sind; in dem Fall deute ich sie als alltagstauglich.
Last but not least kommen noch fünf Nagellacke - gut, für mich kein HABEN!!!-Lack dabei, aber doch alle sehr hübsch.


essence:

Bloom me up!:
Macht mich nicht an, auch nicht nach Swatchen und live ansehen.
Nicht, dass die Produkte mies wären - mir gefallen schlicht die Farben nicht, und das dezent kitschige Design ist auch nicht meins. Aber wer Pastell und niedliche Verpackungen liebt: dies ist Eure LE! ;)

Eine neue LE/Trendedition zeigte essence' Homepage mir heute nicht an, man darf also gespannt sein!

Nachklapp 03.03.:
cookies & cream
Joar... sahnige Weißabstufungen, sanftes Braun, Taupe, Apricot und Rosa (Pastellfetisch!!! XD), oder wie essence es nennt:
 beauty meets sweets: mit der neuen trend edition cookies & cream wird es zeit für süßes! lasst euch verführen von vanille, karamell, rosa, apricot braun und taupe. ultrasofte lidschatten, trendy nail polishes, süße nagelsticker. die handcreme mit leckerem biscuit-duft ist vielleicht das highlight dieser trend edition. entscheidet selbst!
Ohne die Sachen live gesehen zu haben, sag ich einfach mal: so kann mans eleganter sagen.
Tatsache ist, dies ist mal wieder eine recht unspannende, aber solide und in sich stimmig erscheinende LE, die den allermeisten Schminkuschis (und -peters) stehen dürfte, ähnliche Farben dürften allerdings auch viele zuhause haben.
Für mich ist die LE einen Blick wert, ich denke, insbesondere fürs alltägliche Arbeitsmakeup ist sie sehr brauchbar.
Spontan am Besten gefallen mir beide Jumbo Eye Pencils und der braun/taupefarbene Lidschatten.
Putzig finde ich die Törtchensticker am Nagellack, glaube allerdings, die werden wohl von Langfingern von den Flakons gepflückt.
Also keine OMG!!!EINSELF!!! HABEN MUSS!!! *kreisch geifer*-LE, sondern eine zwar leicht langweilige, aber solide limitierte Auflage von essence.

p2:
Square Affaire:
Hat mir live und in Farbe recht gut gefallen; ich "brauche" nichts aus der LE (alles, was mir hier anlacht, habe ich in ähnlicher Form bereits), aber einige Sachen haben mich schon extrem angelacht, der Khol zum Beispiel ("Nimm mich mit! Bitte nimm mich mit, ich werde dich auf ewig lieben!!" - "Aber Khol, ich habe schon einen weißen und drei schwarze Kajals!")...

Sea la Vie:
Joar. Eine solide LE mit Thema Maritim. Nicht neu, ziemlich "konventionell" aufgemacht, aber für Käsegesichter wie mich eine sommerliche Alternative zur anderen p2-LE (siehe unten) mit Teintprodukten, die einen gesunden, "sonnengeküssten" Look bewirken, drei kühlfarbigen Lidschatten (weiß, türkis, violett), ein weißer Kajal, einen Lippenbalsam, drei hübsche Lipglosses (der "white Chrystal" dürfte meinem geliebten Alverde LE-Gloss nahekommen und zieht demnächst als Dupe/Backup hier ein), Nagellack in Cremefinish und vier Farben (türkis, navy, apricot und pink), einem Accessoire (Armreifen), einem ziemlich ungewöhnlichen Augenbrauenstift (lacht mich sehr an!), sowie türkiser und navyblauer Mascara.
Wie gesagt, nichts zum Ausrasten, manischem Gekicher und totalem Kaufrausch, eher eine LE, die zwar nichts total neues bietet und in ähnlicher Weise praktisch jedes Jahr von einer der cosnova-Marken aufgelegt wird, aber Toastbrotfresses des Bleichgesichts klassich-sexy Alternative zu den Summer Glow-Sun Love-Summer Kiss-LEs, die sonst auf dem Markt sind.

Womit wir beim Thema wären:
Catch the Glow!
Noch eine Sommer-LE, die man eigentlich schon letztes, vorletztes, vor-vorletztes und das Jahr davor gesehen hat - und eine schöne LE für dunklere/besser bräunende Hauttypen. Eben nicht Neues, aber Altbewährtes gut umgesetzt und in schöner Verpackung. Leider zeigt p2/dm die Produkte nicht komplett an, aber was zu sehen ist, dürfte zu gebräunter Haut sehr, sehr gut aussehen:  fünf Nagellacke (u. a. ein sonniges Gelb), Wet&Dry Lidschatten in vier Nuancen, verschiedene hübsch getönte Teintprodukte, 3 Lipglosses in Swirl-Optik (die Älteren unter uns fühlen sich an Ed von Schleck erinnert), vier Lippenstifte in Stiftform (diese Chubby-Stifte sind wohl immer noch superbeliebt), wasserfeste bronzene Mascara (gewagtes Produkt! Ist nämlich nicht als Haarmascara angelegt), ein Makeup Fixing Spray (klingt spannend), Afrikanische Erde-Puder (meine Mutter geiert drauf - die bräunt aber auch, und wird nicht pink im Sommer), goldener Glitzerstaub für Gesicht und Körper (Dekollete!), Body Pearls in Nugget-/Barockperlenform (gefallen mir - leider für mich zu bronzen und dunkel), ein Pinselchen und ein Peelingschwamm.