Sonntag, 8. Juni 2014

Swatch - beautyuk Lipstick No. 8 Naughty

Von mir vor einiger Zeit für wenig Geld bei kosmetik4less gekauft - leider scheints die Farbe dort nicht mehr zu geben... :/

Bei Amazon oder Ebay wird das Schätzeken aber noch zu haben sein, daher gibts eine kleine

Review:
beautyuk bietet eher niedrigpeisigere Drogerieprodukte an, weshalb ich mir nicht viel (außer mit Glück etwas Farbe) erhofft habe; ja, es gibt in D. Drogeriemarken mit gutem Preis-Leistungsverhältnis (als preiswerteste würden mir essence, p2 und die beiden RdL einfallen), aber wie es diesbezüglich im Vereinigten Königreich aussieht? Hmmmm...

beautyuk bewirbt seine Lippis mit
"Leaving no shade unturned, our new collection of lipsticks in 'wet' or 'matte' textures and an array of shades tempt you away from a predictable palette. 
The luxuriously moist formulation of the 'wet' collection leaves lips luscious and glossy with long lasting shine. 
Our 'matte' formula gives a nourishing, long-lasting pop of colour that packs a punch!"


Nu-huuuun, verglichen mit der Farbrange von z. B. Kleancolor nimmt sich beautyuk auf den ersten Blick recht harmlos aus.Verglichen mit deutschen Marken würde ich jetzt behaupten: es sind mehr kalte, knallige Nuancen dabei.
Verpackung ist eher durchschnittlich, weder superschön noch so grauenhaft wie die vom schönen RdL Young-Lippi.

Auftrag, Haptik, Duft: Ich habe mit Naughty einen glänzenden Lippenstift, er lässt sich gut auftragen, wirkt tatsächlich auch feuchtigkeitsspendend und duftet leicht nach Minze. Ob der Duft ein Plus- oder Minuspunkt ist, lasse ich mal dahingestellt, mich stört er nicht, obwohl ich süßere Aromen nicht sonderlich schätze.
Ebenfalls unbewertet lasse ich jetzt mal die Kussfestigkeit (?) - hier müsst Ihr Euch entscheiden: Pflege ODER farbechtes Knutschen?
Farbechtheit und Pflege in einem Stift sind mir bislang auch im oberen Preissegment noch nie begegnet (ich bespreche zwar nur das untere und mittlere Drogeriesegment, male aber trotzdem ab und an bei Douglas mit 20 €+-Stiften...)
Also gut: Preis gut, Tragegefühl gut, Duft gut - wie siehts mit der Farbe aus?

Schaut selbst...:

 

 


BAMM!! 
Tageslicht, eine Lage, keine Grundierung, kein Lipliner, nix drüber.
Geil, oder?
Einer meiner grellsten Lippenstifte, neben einem neonlila LE-Schnuckel von p2.

Fazit:
Viel besser, als sein Preis vermuten lässt (seinerzeit 4 € irgendwas), tvfrei, tolle Farbintensität!
Nur doof, dass die Marke hierzulande nicht gut zu kriegen ist.