Mittwoch, 30. Juli 2014

Winding bun




Mal ein Frisurenvideo, zu Maureens Winding bun.

Der Windende Dutt ist eine einfache Haarstabfrsiur mit Pferdeschwanzbasis; da mein Video eher suboptimal ist *hust*, erkläre ich den Dutt nochmal schriftlich:

- einen Pferdeschwanz an der Stelle binden, an der später die Duttmitte sitzen soll.
- Hinter dem Zopfgummi einen Haarstab/Bleistift druchschieben; der sitzt dann zwischen Kopfhaut und Zopfgummi.
- Den Pferdeschwanz von unten über und hinter die rechte Seite des Stabes legen.
- Vorne diagonal nach links oben und über und hinter den Stab legen. Jetzt liegen die Haare wie ein auf die Seite gelegtes S über dem Stab, die Längen hängen auf Eurer linken Schulter.
- Die restlichen Längen jetzt gegen den Uhrzeigersinn hinter dem Stab immer um die Duttbasis wickeln.
- Die Enden drunterstopfen und bei Bedarf mit Haarnadeln sichern.