Samstag, 23. August 2014

Namenloses rotschwarzes Augenmakup

Passend zu meiner roten Bluse am Freitag geschminkt und für gut befunden.
Das AMU ist recht einfach aufgebaut und alle Produkte und Pinsel sind im niedrigen bis mittleren Drogeriepreissegment.



Ausgangsbasis. Den neutralen Primer auf dem Lid verteilen.

        
Ich habe hier die Grundform (mandelartig) mit einem weichem schwarzen Lidschattenstift vorgemalt. Meistens werden diese Dinger als Smokey Eye Pencils o. ä. verkauft. Beim Bogen einfach der Rundung des Augapfels folgen, die spitze Kante verläuft auf einer gedachten Linie zwischen Augenwinkel und Augenbrauenende. Die Grundform muss nicht absolut perfekt sein! Da es an der Spitze etwas dunkler werden soll, habe ich hier ein wenig mit dem Stift ausgemalt. Ein Hauch von Schwarz kommt auch an den unteren Wimpernkranz.




Die Stiftlinien leicht verwischen. Die Kante soll spitz bleiben, daher von der Mandelspitze weg Richtung innerer Augenwinkel wischen, und den Bogen ein wenig weicher machen. Ich hab dafür einen recht festen Lidschattenpinsel genommen, denke aber, das geht auch mit den Fingern. :) Das Schwarz am unteren Wimpernrand verwischen.

Das Dunkelrot. Auftragen vom inneren Augenwinkel ausgehend über ca. 3/4 des Auges - die äußerste Spitze/Kante bleibt also frei.

Die Spitze mit schwarzem Lidschatten "ausmalen", mit wenig Schwarz am Pinsel (ich empfehle hier einen runden Lidschattenpinsel) auch den Bogen überm Auge ein wenig nachmalen.

Mit rotem und schwarzem Lidschatten die Übergänge verblenden. Ein Hauch von Rot über den verwischten schwarzen Kajal am unteren Wimpernkranz streichen.


Winged liner entlang der Kante malen - wenn Ihr am Anfang nicht hundertpro ordentlich gemalt habt, könnt ihr hier easy ausgleichen. ;)  Eyeliner: Liquid ink High Shine von essence.

Meine DIY-Akzentwimpern. Je ein kurzes Band an die äußeren Augenwinkel kleben. Braucht Übung, ist aber zu schaffen! Zusammen mit den echten Wimpern tuschen. Auch die unteren Wimpern leicht tuschen.

Fertiges Augenmakeup!



Komplett, mit Brille, Rouge und Lippenstift.

Ich hoffe, Euch gefällt das AMU, dass das Mini-Tutorial halbwegs nachvollziehbar aufgebaut war und dass Ihr mir Feedback gebt - Wünsche, Anregungen, konstruktive Kritik, gern auch Lob...