Mittwoch, 10. September 2014

Neutrale Lidschattenpaletten II: w7 In the Buff

Aufmerksam bin ich auf die beiden w7-Paletten (In the Nude folgt als drittes) durch YouTube, wo erst die Urban Decay Naked-Paletten unglaublich gehyped wurden, anschließend die w7-Paletten als Dupes.

Ich hab leider noch keine der UD-Nackten in die Pfötchen gekriegt und kann über evtl. Dupes nichts sagen.

Dupe or not, dies sind beides sehr anständige Paletten, und das für sehr wenig Geld - ich habe für beide Paletten (in the Nude und In the Buff) plus w7 Bronzer (Honolulu, geiles Ding) und Porto beim Amazonhänler Lilylisa stolze 16,44 € bezahlt.
Für zwei große, solide verpackte Paletten, Bronzer und Versand aus UK. Freunde, sogar essence wäre hier teurer! ^_^

Damit kommen wir leider zu einem Minuspunkt der Palette: Erhältlichkeit.
Sie ist in D. nicht im Laden zu kriegen, und bei deutschen Händlern gern mal so um die 10 € im Preis. Auch nicht teuer, aber halt doppelt (!) so teuer als beim britischen Amazonshop (aktueller Stand: 4,95 € je Palette).
Entweder Ihr legt also den doppelten Betrag auf den virtuellen Tisch, oder Ihr bestellt aus dem Vereinigten Königreich und wartet ein paar Tage.




Noch ein Punkt, den ich bereits angesprochen habe: die Verpackung der Palette.
Während Sleek sich hier mit einer schlicht-eleganten schwarzen Plastikklappbox begnügt, fährt w7 richtig auf, vielleicht auch, um den Dupe-Eindruck zu vergößern: beide Paletten stecken in soliden, gut schließenden Blechboxen.
Die Lidschattenpfännchen selbst sind in einer leider müffelnden Kunststoffschale angebracht. Eine Weile offen stehen lassen löst das Problem, aber schon ist das Gemüffel nicht.
Enthalten ist auch hier ein nutzloses Pinselchen.

Textur: teils weniger samtig als bei der Sleek-Palette, aber immer gut. Auch hier: langhaftend, gut verblendbar.

Diese Palette hat unterschiedliche Finishes, matt und perlmuttern/metallic.
Zwecks Finish-Demo mit Blitz fotografiert.

Draufklicken macht groß ;D - alle Swatches ohne Primer, mit einfachem Fingerauftrag bei Tageslicht ohne direkte Sonne und ohne Blitz.


Die Deckkraft ist nicht immer soooo bombe wie bei Sleek (man vergleiche Noir mit Onyx), dennoch sehr sehr gut.
Ja ja, Deckkraft ist kein wirkliches Qualitätsmerkmal, aber ich hasse Lidschatten, bei denen man das ganze Pfännchen ans Auge kleben müsste, um einen Effekt zu sehen.

Kaufen?  Ja, auf jeden Fall! Ich hatte angesichts des Preises nicht wirklich damit gerechnet, dass die Paletten was sind; ich wurde eines Besseren belehrt. :D