Mittwoch, 1. Oktober 2014

SinfulColors #927 Nail Junkie

Ist wohl nur interessant für die Niederrheiner unter uns - die niederländische Drogeriekette Kruidvat führt neben essence und Catrice (teils andere Produkte als hierzulande) auch Gosh und SinfulColors.

Ich habe noch den Rich in Heart auf meiner haben will-Liste... beim nächsten Kaffeeeinkauf ist er fällig.
Angenehmerweise kosten die Nagellacke von SinfulColors auch nur erfreuliche 1,00-1,99 €.

Nail Junkie ist ein blau-grünlastiger Glitzerlack mit hellblauer Basisfarbe, die man mit viel gutem Willen als Jelly bezeichnen könnte.

Denn so ganz alleine deckt der Lack nicht; solo sieht er nicht wirklich super aus, leider.

Aber auf dunkler Basis - heidewitzka!

Jeweils zwei dünne Schichten, einmal pur, einmal mit schwarzem essence-Lack drunter:
Tageslicht; links allein, rechts auf schwarz.

Kunstlicht; links ohne alles, rechts mit schwarzer Grundlage.

Geruch: alle Nagellacke stinken, dieser auch.
Haltbarkeit: normal - bei mir chippts nach drei Tagen, allerdings habe ich das Problem auch mit Essie (hält meist vier Tage durch, bevors unschön wird) und bei einem kurzen Flirt mit OPI (drei Tage).
Keine Ahnung, worans liegt.
Auftrag: prima - diese unwürdige Rührerei nach größeren Flitterteilchen und Kleckserei, um das Herausgerührte dann auch gleichmäßig auf den Nagel zu bringen, entfällt. Der Lack ist ein wenig ...gelig, die Flitterteilchen bleiben gleichmäßig im Lack verteilt. Der Lack ist auch weder zäh noch zu flüssig, sondern lässt sich gut und gleichmäßig lackieren.
Pinsel: okay. Ähnelt denen von essie, meine ich.
Farbe: in diesem Fall: sehr speziell; allgemein: SC's Farbrange reicht von banal bis oh lala!, wer drankommen könnte, sollte mal einen Blick riskieren.
Deckkraft: hier eher ...nicht so, als Jelly-Nagellack oder Topper ist Nail Junkie dafür aber ein Träumchen!
Preis: rund 2 € - wunderbar!
Erhältlich: Minuspunkt. Ich habe bei einer schnellen Googlesuche kein Ladengeschäft oder Onlineshop gefunden, der SinfulColors-Nagellacke in D. führt. Außer Amazon, wo teils happige Preise abgerufen werden (damit meine ich nicht 3,79 € - scrollt mal weiter).

Für mich, als grenznah lebender Nagellackhorder, ein ungewöhnlicher und guter Topper für wenig Euro.