Sonntag, 18. September 2016

Aus dem Idiots Guide: Bye, bye, du blödes Shampoo... (Alterra) ["Rezept" für Betainshampoo]

Dies ist ein rüberkopierter Post aus dem alten und toten Blog.
Vom 08.03.2011.

...nachdem mein ehemaliges Lieblingsshampoo sich im Alltag als ungeeignet wegen zuviel Glycerin und daraus resultierenden superekligen Klebehaaren erwiesen hat: back to basics, ich wasch wieder mit Betain. Selber schuld, ihr Rossmänner! *ätsch*

Werde demnächst auch mal wieder Foddos machen.
Damit der Post auch irgendeinen praktischen Nutzen für meine treue Leserschaft hat:

Betainshampoo Grundrezept:
1 Spritzer Betain (=soviel, wie ihr an Spüli zum Geschirrspülen nehmen würdet),
200 ml warmes Wasser/Tee.

In einer ollen Duschgel- oder Shampooflasche mischen/verschütteln (...yo ho ho, und ne Buddel mit Shampoo...) und den Haaransatz damit einschäumen.
Bei Bedarf wiederholen, sonst den Shampoorest beim Duschen verbrauchen.
Kann natürlich auch mit ein bisschen ätherischem Öl (Lavendel, Rosmarin, etc.) oder nem Schuss Bier (nicht für Yaks)gepimpt werden.

Einn gutes Mischungsverhältnis ist auch Betain/Wasser 1:10 für stark verschmutztes Haar - 2 Spüli-Spritzer Betain reichen für ein Schaumbad, ihr solltet den Schopf also durchaus damit sauber kriegen!