Sonntag, 13. November 2016

Senza Limiti-Haarschmuck: Tappo und zwei Bonbons





Ich habe vor einiger Zeit mal wieder zugeschlagen: die Tappos, die SL wohl leider nur noch abverkaufen werden, habe ich ersetzt, da mein erstes Paar meine zweitälteste Nichte nach Salzburg begleitet hat (sie sehen auch bei aschigem dunkelblond sehr edel in silber aus, btw).

Zweimal Tappo versilbert, zweimal Bonbon (E4 gecrackt, sieht hier sehr dunkel aus, und 5)


Alles, was ich hier über Tappos geschrieben habe, gilt immer noch, daher wiederhole ich das jetzt nicht noch mal. ;)
Mööööp! Leider kann ich das Bild nicht drehen... :P

Schade ist in meinen Augen, dass sich ein so schlichtes und dezentes Design für kleines Geld anscheinend nicht gut verkauft und nicht mehr neu hergestellt werden wird.

Flechtdutt mit zwei Tappos.


Es sind aber, auch wenn die Website sie nicht mehr zeigt, noch Reststücke zu bekommen!
Nach wie vor empfehle ich sie wärmstens - sie passen immer und zu allem, sind stabil und preiswert.
Sichert Euch die letzten ihrer Art!

Bei den Bonbons habe ich wieder "meine" Standardausführung gewählt: größtmögliche Länge, Bronze versilbert und schwarzlackiertes Holz.

Auch bei denen habe ich mich schon über die tolle Qualität und das schlichte, robuste Design geäußert, und will weder Euch noch mich mit Wiederkäuerei anstrengen, daher verlinke ich noch mal: klick

E4 und die 5.


Bei den Kugeln habe ich mir eine 5 (klare dunkelblaue Murmel) und eine gecrashte E4 (petrol) ausgesucht.

Dass die gecrashte E4 chic ist, wusste ich schon - in der im Frühjahr verschenkten Silber-KPO war genau so eine.


Die 5 ist ein richtig schönes, edles Royalblau, das edel mit Gold und Silber und sicher spannend mit der relativ neuen Option Roségold ist.



Es dürfte zu praktisch allen natürlichen Haarfarben sehr gut aussehen, besonders schön finde ich es aber zu hellblond, silber und rot.